Wichtig ist nicht, besser zu sein als all die anderen.

Wichtig ist, besser zu sein als du gestern warst.

Hi, mein Name ist Wojtek. Ich bin vor über 50 Jahren in Warschau (Polen) zur Welt gekommen und möchte dir hier meine Erfahrungen, mein Wissen und meine Erkenntnisse zum Thema Sport, Fitness, Ernährung, Gesundheit und verschiedenen Therapieformen vorstellen.

Schon in jungen Jahren war ich sehr sportbegeistert und wie viele andere Jugendliche, habe ich mich damals für Kampfsport entschieden und ca. 5 Jahren in einem Karate-Club  Karate Shotokan (eine traditionelle japanische Karateform) trainiert. Der 1 DAN (Schwarze Gürtel) war ein erfolgreicher Abschluss vieler harter Trainingsjahre.

Dann haben damalige Kontakte zu einem italienischen Karate-Klub unserem Klub einen neuen Weg im Kampfsport aufgezeigt und nähergebracht – KICK BOXING. Die Faszination von dieser Kampfsportart hat damals wie ein Lauffeuer um sich gegriffen und so wurde binnen kürzester Zeit aus unserem Karate-Klub ein Kick-Boxing-Klub – und ich voller Begeisterung mittendrin. So habe ich durch über 10-jährige Praxis wertvolle Erfahrungen als Kick-Boxer (3 DAN) sowie 5 Jahre davon auch als Trainer und internationaler Kampf-Schiedsrichter gesammelt.

Mit der Verlagerung meines Lebensmittelpunktes nach Wien hat sich auch mein sportliches Interesse verlagert und so habe ich begonnen Marathon zu laufen, später zu tauchen und zu klettern. Seit längerem gilt mein Interesse jedoch vor allem der Allgemeinen Fitness (besonders Funktionales Training und Crossfit), Krafttraining, Ernährung und nun auch verschiedenen Therapieformen.

Da ich schon beim Kick-Boxing als Trainer gearbeitet habe, wollte ich natürlich auch in dem neuen Bereich nicht nur fit sondern auch klug sein. Also habe ich den staatliche Lehrwart und dann staatlich geprüfte Fitnesstrainer am BAFL in Linz absolviert. Ein paar Jahren später habe ich mit einem Lehrgang an der BSA Akademie die Ernährungstrainer-B-Lizenz erworben. Fitness-Studio und tägliches Training sind Teil meines Lebens geworden.

Leistungen zu verbessern durch gut geplantes Training und vernünftige Ernährung ist wichtig und gut. Doch habe ich in den letzten Jahren vermehrt die Erfahrung gemacht, dass es für den größten Teil der Trainierenden in Fitnesscentern gar nicht um die Leistung geht. Viele möchten ihre sitzende Arbeitstätigkeit mit Sport ausgleichen, dem Körper eine Chance geben gesund zu bleiben, Muskelschwächen und -schmerzen durch Bewegung beseitigen. Leider reicht das nicht immer und so nehmen gezielte Massagetechniken (Tiefgewebemassage, Thaimassage, Shiatsu) immer mehr an Bedeutung zu und sind hervorragende Ergänzung zum heutigen Fitnesstrend.

Aktuell bilde ich mich in folgenden Bereichen weiter:

Dipl. Ernährungstrainer – Lehrgang an der Vitalakademie im Linz

Medizinischer Masseur (MANUS Massageschule)

Meine Neugier und Lernsucht hat keine Grenzen.

“Man kann dir den Weg weisen, gehen musst du ihn selbst.

Bruce Lee