Agonisten

Agonisten werden als Hauptbewegungsmuskeln betrachtet. Jede Bewegung stellt das Resultat der Zusammenarbeit mehrerer Muskeln dar. Die Agonisten, die die eigentliche Bewegung ausführen, werden von den Antagonisten unterschieden, die  für die entgegengesetzte Bewegung verantwortlich sind.

 

Schwammeffekt

Die Gelenke des menschlichen Körpers sind auf Bewegung angewiesen.

Da der Gelenkknorpel nicht direkt durchblutet wird, braucht er für seine Ernährung Druck- und Entlastungsphasen. Der dadurch entstehende Schwammeffekt bzw. Sogeffekt ernährt den Knorpel. Es werden auf diese Art Nährstoffe zugeführt und Schlackestoffe abtransportiert.